Sa, 18. Nov 2017, 20:00 h - Jazz und Brazil im Chor Doppelkonzert
Do, 23. Nov 2017, 19:30 h - Lesungskonzert - Antennen im Regen
Sa, 25. Nov 2017, 20:00 h - Luthers Lieder im Hier und Jetzt
So, 26. Nov 2017, 17:00 h - Feuer und Frieden

Alle Veranstaltungen
So, 19. Nov 2017, 10:00 h - Gottesdienst
Mi, 22. Nov 2017, 10:30 h - Buß- und Bettag
So, 26. Nov 2017, 10:00 h - Gottesdienst mit Abendmahl
So, 03. Dez 2017, 18:00 h - ZEITklang
So, 10. Dez 2017, 10:00 h - Gottesdienst
Alle Gottesdienste

Anfahrt

altBürgerplattform Neukölln - Nikodemus macht mit!

Die Bürgerplattform Neukölln - WIN (Wir in Neukölln) wurde im Januar 2012 gegründet. Die Nikodemus-Gemeinde gehört zu den Gründungsmitgliedern. Eine Bürgerplattform ist eine parteiunabhängige Dachorganisation vieler Gruppen. Die Nikodemus-Gemeinde engagiert sich hier, weil wir uns als Teil eines vielfältigen Stadtteils verstehen und in Kontakt sein wollen mit unserer Umgebung und Lebenswelten, die nicht unserem Gemeindealltag entsprechen. Außerdem: Als einzelne Kirchengemeinde haben wir wenig Chancen, etwas zu verändern. Gemeinsam mit vielen Gruppen sind wir im Stadtteil stärker. Und über unsere Kontakte zu den anderen Bürgerplattformen in der Stadt können wir uns auch berlinweiten Themen widmen. Zu Politikern und Politikerinnen und Amtsträger/-innen bauen wir Verbindungen auf und lernen dabei auch selbst, Verhandlungen zu führen.

Inzwischen sind es ca. 30 verschiedene Gruppen (evangelische und freikirchliche Kirchengemeinden, Moscheevereine, Gesundheitsinitiativen, Palästinenser, Bengalen und viele andere), die Themen suchen, die sie gemeinsam anpacken wollen.

Die Idee zu den Bürgerplattformen stammt aus den USA und ist dort unter dem Stichwort 'Community Organizing' bekannt und bewährt seit den 1920er Jahren. In Berlin bestehen bereits Bürgerplattformen in Moabit/Wedding und Treptow-Köpenick. In Spandau ist eine Bürgerplattform im Aufbau.

Ein Thema der Neuköllner Bürgerplattform WIN war bis August 2017 die Durchsetzung eines weiteren muslimischen Friedhofs in Neukölln - das haben wir mit dem für 2018 zugesagten zusätzlichen Friedhof in der Lilienthalstraße erreicht.
Weitere Arbeitsgruppen gibt es zu unserem Ziel, eine vielfältigere öffentliche Verwaltung in Berlin zu ereichen. Hier konzentrieren wir uns vor allem auf das Thema Erzieherinnen und Erzieher. Es gibt Anstrengungen, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Ein drittes derzeit aktuelles Thema ist die Vereinfachung des Zugangs zum Wohnungsmarkt für Flüchtlinge.

In der Vergangenheit haben wir uns bereits dem Thema Ärztemangel in Neukölln gewidmet - mit durchaus vorzeigbarem Erfolg. Dieses Thema beobachten wir weiter.

Wir sind stolz und froh, dass unsere Gemeinde bei 'WIN – Wir in Neukölln' mitmacht.
Wenn Sie Ideen haben für Themen oder einfach Lust sich zu beteiligen, dann wenden Sie sich an unsere Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstaltungen

Sa, 18. Nov 2017, 20:00 h - Jazz und Brazil im Chor Doppelkonzert
Do, 23. Nov 2017, 19:30 h - Lesungskonzert - Antennen im Regen
Sa, 25. Nov 2017, 20:00 h - Luthers Lieder im Hier und Jetzt
So, 26. Nov 2017, 17:00 h - Feuer und Frieden

Gottesdienste

So, 19. Nov 2017, 10:00 h - Gottesdienst
Mi, 22. Nov 2017, 10:30 h - Buß- und Bettag
So, 26. Nov 2017, 10:00 h - Gottesdienst mit Abendmahl
So, 03. Dez 2017, 18:00 h - ZEITklang
So, 10. Dez 2017, 10:00 h - Gottesdienst